Das Patenmodell - ein einmaliges Projekt in Niedersachsen!

2008 wurde von dem Kurs "Arbeit-Wirtschaft" und Herrn Hensoldt die Idee für das Patenschaftsprojekt entwickelt. Das Patenschaftsprojekt wird vom Rotary Club Schwarmstedt-Aller-Leine-Tal unterstützt. Der Rotary Club spielte auch vorallem bei der Realisierung des Projekts eine große Rolle. Das Ziel dieses Projektes ist es, dass die Schüler und Schülerinnen des Hauptschulzweiges Unterstützung in der Berufsplanung bekommen. 

Als Schule suchen wir interessierte Menschen, die sich ehrenamtlich für die Jugendlichen engagieren und ihre Erfahrungen mit ihnen teilen möchten.

Ein besonderes Projekt kommt unseren Schülerinnen und Schülern des Hauptschulzweiges zu Gute: Von der 8. Klasse an bis zum Beginn ihrer Ausbildung werden sie im Prozess der Berufswegplanung von einem ehrenamtlichen Paten begleitet.

Ziel

Ziel des Projektes ist, den Jugendlichen einen verlässlichen Partner zur Seite zu stellen, der sein eigenes „Know how“ und seine Netzwerke nutzt, um seinem Patenkind zur notwendigen Ausbildungsreife zu verhelfen. 
Dazu können bspw. Einblicke in bestimmte Berufsfelder gegeben werden. 
Auch die Hilfe bei der Praktikumsplatzsuche kann Bestandteil der Zusammenarbeit sein. Außerdem kann verantwortungsvolles Handeln geübt und das Selbstbewusstsein schrittweise gestärkt werden. Die Ausbildungsplatzquote nach dem Schulabschluss sowie die begründete Berufswegplanung soll dadurch deutlich erhöht werden. Alle Paten haben berufliche Beziehungen und Erfahrungen in der freien Wirtschaft, im Handwerk oder im Bildungs- und Dienstleistungsbereich.

Durchführung

Pate und Patenkind gestalten ihre Kontakte (außerhalb der Schulzeit!) individuell. Richtwert sind ein bis zwei Treffen monatlich sowie Email-, sms- oder telefonische Kontakte. Der Schwerpunkt sollte auf der persönlichen Begegnung liegen. Für beide Seiten gilt Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit.

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 werden in den beiden zehnten und den beiden neunten Klassen insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler von Paten begleitet! Auch die sieben Schulwechsler (BBS) und die drei Auszubildenden werden weiterhin durch ihre Paten betreut! Und die 35 Kinder der neuen 8. Klassen warten schon gespannt auf den Januar 2011, dann sind endlich auch sie an der Reihe…

Organisation

Als Schule suchen wir interessierte Menschen, die sich ehrenamtlich für die Jugendlichen engagieren möchten und informieren über Erwartungen,  öglichkeiten und Grenzen des Projektes. Je nach Berufswunsch und Interessen stellen wir die Paare zusammen und besiegeln die Patenschaften zu Beginn des 2. Schulhalbjahres im Rahmen einer feierlichen Auftaktveranstaltung mit Paten, Eltern und Schülern.

Die Paten werden von der Schule begleitet durch regelmäßige Fachtreffen, Informationsveranstaltungen sowie persönliche Ansprechpartner. Als  Koordinatorin des Projektes betreut Herr Biringer die Paten, versorgt sie mit Informationen und steht – ebenso wie die Klassenleitungen – als Ansprechpartnerin bei Fragen aller Art zur Verfügung.

Finanzierung

Die Paten gestalten die Treffen eigenverantwortlich nach ihren individuellen Möglichkeiten. Weitere Kosten wurden bisher vom Rotary Club Schwarmstedt/ Aller-Leine-Tal übernommen, der das Projekt im Schuljahr 2008/ 2009 initiiert und mit der Übernahme von 21 (!) Patenschaften im ersten Jahr personell getragen hat.

Für den neuen Jahrgang 8 suchen wir noch Paten!

Wir suchen wieder engagierte Frauen und Männer, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und einen jungen Menschen auf dem Weg in die Ausbildung begleiten möchten. Bitte nehmen Sie telefonisch oder per Email zu uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

Diese Seite ist hier zu Hause: http://p145552.mittwaldserver.info/index.php?id=45